Borreliose: Eine Erkrankung mit vielen Gesichtern und Masken

BorrelioseDie Borreliose (auch Lyme-Borreliose oder in ihren Unterkategorien anders genannt) ist eine multisystemische Infektionskrankheit, die jedes Organ, das menschliche Nervensystem, die Gelenke und verschiedene Gewebe befallen kann. Die Übertragung dieser heiklen, oft schwerlich zu diagnostizierenden Erkrankung erfolgt in unseren Breitengraden fast ausschließlich über eine als Holzbock bekannte Zeckenart (in seltenen Fällen auch durch Mücken oder Bremsen). Im Erkrankungsfall finden sich neben Infektionen meist noch andere Belastungen, die es zu erfassen gilt! Denn erst eine Vielzahl an möglichen „Schädigern“ schwächt das individuelle Immunsystem so nachhaltig, dass es zum Krankheitsausbruch kommen kann.

Es geschieht häufig, dass eine Borreliose erst Jahre nach der Infektion durch eine Zecke endlich als solche erkannt wird, nachdem zahlreiche andere Diagnosen gestellt worden waren und so wertvolle Zeit für eine effektive Therapie verstrichen ist.

In Deutschland gibt es ein deutliches Nord-Süd-Gefälle bzgl. der Ansteckungs- bzw. Übertragungsgefahr der vom Holzbock übertragenen Bakterienstämme Borrelia burgdorferi, Borrelia sensu strictu, Borrelia garnii, Borrelia afzelii und Borellia spielmanii. So sind in den norddeutschen Bundesländern nur 6% bis 10% der Zecken mit Borrelien infiziert, im Süden jedoch liegen die Quoten bei bis zu 50%. Allerdings werden viele Zeckenstiche und damit mögliche Infektionen oft gar nicht bemerkt und es treten Krankheitserscheinungen auf, die anfangs niemand in Verbindung mit Zeckenstichen bringt.

Bei intensiver Suche stellt sich oft heraus, dass auch andere Infektionen den Betroffenen belasten. Damit sind verschiedene Infektionen gemeint, bei der jede für sich allein schon erhebliche Beschwerden hervorrufen kann. Dies erschwert sowohl die Diagnose als auch die Therapie.

Das Aschauer Borreliose Center hat sich in den vergangenen Jahren dementsprechend intensiv mit der Borreliose beschäftigt. Im Rahmen dieser Aufgabe haben wir weitreichende Kenntnisse in der effektiven Diagnostik und Behandlung der Borreliose-Erkrankungen gesammelt, aus der mittlerweile ein eigenständiges und ganzheitliches Konzept entstanden ist, das auf den nachfolgenden Seiten näher beschrieben wird.


Nach oben

Dr. med. Hartmut Baltin

Dr. med. Hartmut Baltin

Zellerhornstr. 3
83229 Aschau / Chiemgau
Tel.: +49-(0)8052-90 58-0
E-Mail: mail@dr-baltin.de

© 2015 - Dr. med. Hartmut Baltin - www.abc-baltin.de - Alle Rechte vorbehalten.


Nach oben